Balou: Abschied von der Züchtermama.

Nun endlich, nach acht langen, aber wunderschönen Monaten, habe ich für Balou ein neues Zuhause gefunden. Der Abschied fiel mir unendlich schwer, obwohl es mir Balou sehr leicht gemacht hat. Er fand seine neue Familie unwahrscheinlich sympathisch, schaute mich an, als wollte er sagen "Sei nicht traurig, ich habe lange gewartet, jetzt sind sie endlich da. Das sind meine Leute." Und so war es auch, es war Liebe auf den ersten Blick, sowohl bei Balou, als auch bei seiner neuen Familie. Ich bin sehr glücklich, Familie Seggewiß kennengelernt zu haben und freue mich sehr für "meinen" Balou.

Die drei von der Milchtankstelle.
Milch, lecker!!!
Wann kommt denn der Besuch?
Jetzt?
Doch nicht...
na dann mache ich noch ein Nickerchen.
Sind sie jetzt da?
Jaaa, jetzt sind sie es wohl.
Nö, waren doch nur meine Geschwister.
Aufstellung zum Fototermin.
Wir gucken nach links...
Geradeaus klappt noch nicht bei allen...
und noch mal nach links...
Abschiedsfoto mit Vanessa.
Gerader Rücken, gute Haltung... und der Hund erst..
Eins zwei drei, wer hat das Seil?
Zieh zupf zerr, gib es her
Avanti: Schnelle Eingreiftruppe.
Ich habe einen Ball!
Echt! Schaut mal hier isser.
Aber jetzt sind sie da!!!
Och, immer noch nicht.
Wer ruft da?
MUDDI !!
Mein Ball! Doch, ehrlich das ist meiner!!
Auszeit, Kuschelpause!
Aber jetzt habe ich sie gehört.
Das sind sie, meine neuen Leute.
Komm Jana, gib mir doch die Leckerli...
Was? Schon alle alle?
Was gibt es denn da Gutes?
Gruppenkuscheln im neuen Zuhause

Nr. 1/2008
NEWSTIME1

Inhaltsverzeichnis