Doppelter Welpenalarm im Hause Matejka

 

Tequila Cheyenne von der Regenbogenwiese
crazyflyndog´s Avanti Akela

 

Nachfolgend möchte ich in einigen Fotoimpressionen und einer kleinen Beschreibung unsere beiden Jüngsten im Rudel vorstellen.

Cheyenne, inzwischen 16 Wochen jung, besticht durch ihre absolute „Menschenfreundlichkeit“, jeder ist ihr Freund, wird auf das herzlichste begrüßt und zum Spielen oder Schmusen animiert! Berührungsängste kennt sie gar nicht. Sie spielt mit allen Hunden im Rudel, am liebsten natürlich mit Avanti, welche sie mit ihrer Schnellig - und Wendigkeit noch immer im Wettlauf besiegt. Cheyenne ist ein kleiner Draufgänger, ein leckeres Stück Pansen kann ihr keiner wegnehmen. Wie alle Pudel ist auch Cheyenne sehr intelligent, für ein Leckerli zeigt sie sofort was sie schon alles gelernt hat. Nur wenn Frauchen Sandra fort geht bricht ihre kleine Welt zusammen, sie jammert fürchterlich! Aber auch das wird sich mit der Zeit sicher ändern, obwohl Pudel im Allgemeinen eine sehr enge Bindung zu ihrem Menschen eingehen,

Avanti lebt jetzt schon 4 Wochen bei uns und ist mit 12 Wochen die jüngste im Rudel. Neugierig wie alle Welpen hat sie ihr neues Zuhause sehr schnell ohne Scheu erkundet und in Besitz genommen. Sie ist außergewöhnlich lieb (noch!), bisher hat sie noch nichts angestellt oder kaputt gemacht. Neben Cheyenne ist Abigail ihr liebster Spielkumpel, bedauerlicherweise leidet Abbys schönes Fell arg unter Avantis Spiellust, Mähne und Hosen sind kaum noch vorhanden! Avanti ist ebenfalls sehr intelligent, wie Cheyenne beherrscht auch sie schon einige kleine Kommandos wie Sitz, Platz, Komm usw.
Es ist schon toll was für einen Lernerfolg man mit Hilfe von Leckerlis bei so jungen Hunden erzielen kann!

 


Nr. 01/2007
5 NEWSTIME

Inhaltsverzeichnis